Referendumsvorlage

Vereinbarung über den Zweckverband Gemeinschaftsantennenanlage Wartau (Verband GAW)

Referendumsvorlage

Fakultatives Referendum gemäss Art. 23 Bst. b, Art. 73 und Art. 74a des Gemeindegesetzes (sGS 151.2) sowie Art. 17ff. des Gesetzes über Referendum und Initiative (sGS 125.1; abgekürzt RIG) und:

  • Art. 13 und 16 der Gemeindeordnung der Politischen Gemeinde Wartau
  • Art. 16 und 19 der Gemeindeordnung der Dorfkorporation Azmoos
  • Art. 16 und 18 der Gemeindeordnung der Dorfkorporation Malans
  • Art. 16 und 19 der Korporationsordnung der Dorfkorporation Oberschan
  • Art. 16 und 18 der Gemeindeordnung der Dorfkorporation Trübbach
  • Art. 15 und 18 der Korporationsordnung der Dorfkorporation Weite

Gegenstand

Vereinbarung über den Zweckverband Gemeinschaftsantennenanlage Wartau (Verband GAW);
Totalrevision der Zweckverbandsvereinbarung gemäss den Beschlüssen:

  • des Gemeinderates Wartau vom 29. November 2019
  • des Verwaltungsrates der Dorfkorporation Azmoos vom 10. Juni 2020
  • des Verwaltungsrates der Dorfkorporation Malans vom 27. Mai 2020
  • des Verwaltungsrates der Dorfkorporation Oberschan vom 20. Mai 2020
  • des Verwaltungsrates der Dorfkorporation Trübbach vom 12. Mai 2020
  • des Verwaltungsrates der Dorfkorporation Weite vom 12. Mai 2020

Öffentliche Auflage

Gemeinderatskanzlei Wartau, Rathaus, Azmoos, Büro Nr. 1 (EG). Die Referendumsvorlage kann auch unter www.wartau.ch eingesehen werden.

Referendumsfristen

Die Referendumsfristen betragen:

  • Politische Gemeinde Wartau: 40 Tage; Ablauf der Referendumsfrist am: 21.09.2020
  • Dorfkorporation Azmoos: 30 Tage; Ablauf der Referendumsfrist am: 10.09.2020
  • Dorfkorporation Malans: 40 Tage; Ablauf der Referendumsfrist am: 21.09.2020
  • Dorfkorporation Oberschan: 40 Tage; Ablauf der Referendumsfrist am: 21.09.2020
  • Dorfkorporation Trübbach: 30 Tage; Ablauf der Referendumsfrist am: 10.09.2020
  • Dorfkorporation Weite: 30 Tage; Ablauf der Referendumsfrist am: 10.09.2020

Unterschriftenzahlen

Für das Zustandekommen eines Referendumsbegehrens gelten folgende Quoren (gültige Unterschriften):

  • Politische Gemeinde Wartau: 1/20 der Stimmberechtigten (150 Unterschriften)
  • Dorfkorporation Azmoos: 50 Unterschriften
  • Dorfkorporation Malans: 20 Unterschriften
  • Dorfkorporation Oberschan: 50 Unterschriften
  • Dorfkorporation Trübbach: 50 Unterschriften
  • Dorfkorporation Weite: 50 Unterschriften

Ein allfälliges Referendumsbegehren ist vor Ablauf der Referendumsfrist dem Gemeinderat Wartau, Poststrasse 51, 9478 Azmoos, einzureichen. Es muss eindeutig abgefasst sein und darf keine Bedingungen enthalten (Art. 19 Abs. 1 RIG).

Download Infoblatt

Zurück
Zweckverband GAW